Stielike-Club schlägt die U21

Alex Schmidt und Uli Stielike

In einem Testspiel auf dem Sportgelände des ASV Miesbach unterlag eine mit einigen A-Junioren gespickte Löwen-Elf dem SC Al-Sailiya Doha aus Katar mit 0:1. Den goldenen Treffer für die Araber erzielte Said Sayd in der 66. Spielminute.

Die von Ex-Nationalspieler Uli Stielike trainierte Elf aus Katar befindet sich derzeit im Trainingslager im bayerischen Hof in Miesbach um sich auf die Saison in der heimischen Qatar Stars League vorzubereiten.

Die kleinen Löwen traten im Vergleich zum Erfolg gegen die Würzburger Kickers mit einer stark veränderten Mannschaft an. Sämtliche Stammspieler durften in München bleiben, mit Nico Karger stand nur ein Akteur im Kader, der auch am vergangenen Samstag auf dem Platz stand. Ab der 64. Minute spielte zudem Keeper Felix Junghan als rechter Außenstürmer.

Dennoch war die Niederlage unnötig, denn die kleinen Löwen nutzen einige gute Einschusschancen nicht. Aber auch die Araber hatten noch Möglichkeiten zu treffen, allen voran Fahd Khalfan, der zweimal den Querbalken des Löwen-Tors traf. Am Ende stand daher ein nicht ganz unverdienter Sieg der Mannschaft aus dem WM-Gastgeberland 2022.

Statistik:

1860 II: 12 Junghan, 2 Kunze, 3 Motz, 4 Lüders, 5 Wallner, 6 Killer, 7 Gotthardt, 8 Kapeller, 9 Karger, 10 Knezevic, 11 Glatzel. Bank: 1 Ruml

Wechsel: Ruml für Junghan (46.), Junghan für Gotthardt (64.)

Tore: Said Sayd (66.)

Zuschauer: 60 auf dem Sportgelände des ASV Miesbach