„BFV.TV“ setzt neue Maßstäbe

BFV-TV

Ab sofort zeigt das Fußballmagazin „Alle Spiele, alle Tore“ der Regionalliga Bayern im Internet.

Wenn am Donnerstag mit dem Anpfiff der Eröffnungspartie zwischen dem FC Eintracht Bamberg und der SpVgg Bayern Hof in der neuen Regionalliga Bayern endlich der Ball rollt, meldet sich auch „BFV.TV – Das Bayerische Fußballmagazin“ aus der Sommerpause zurück – und setzt sofort neue Maßstäbe. Bekamen die Zuschauer in der Premierensaison der „Amateurfußball-Sportschau“ die Highlights von drei bis sechs Spielen zu sehen, präsentieren Moderator Christian Ortlepp und sein Team künftig an jedem Spieltag die Tore und Highlights sämtlicher zehn Partien. Und das Beste: Am ambitionierten Sendetermin ändert sich nichts: Wie bisher gewohnt wird die Sendung immer sonntags ab 20 Uhr auf www.bfv.tv abrufbar sein. Um diese Herkules-Aufgabe stemmen zu können, setzt „BFV.TV“ auch in dieser Saison auf die enge Zusammenarbeit mit den bayerischen Spitzenmannschaften und die bewährte Kooperation mit den regionalen TV-Sendern.

„Einmaliges Format im deutschen Amateur-Fußball“

Selbstredend beschränkt sich das Angebot der von DFL-Chef Christian Seifert bereits in der Pilotphase als „innovatives Produkt“ gelobten Amateurfußball-Sendung nicht allein auf Spielberichte. Das „BFV.TV“-Team wird die Zuschauer mit spannenden Reportagen, ausführlichen Hintergrundberichten und kritischen Interviews über alles Wissenswerte der neuen bayerischen Eliteliga informieren. Wie gewohnt wird „BFV.TV“-Moderator Christian Ortlepp zudem im „BFV.TV“-Studio im Münchner „Haus des Fußballs“ oder live vor Ort mit wechselnden Studiogästen über die aktuellen Ereignisse des Spieltages diskutieren. Und auch beliebte Rubriken wie der „Bayern-Treffer des Monats“, die Auslosung der Toto-Pokal-Runden oder Sondersendungen zur Relegation oder zum Lotto Bayern Hallencup sind weiter fester Bestandteil der Sendung, die sich vom Hingucker längst zum Pflichttermin für Amateurfußballfans entwickelt hat. Die aktuelle Ausgabe des Fachmagazins „Sport Bild“ bezeichnet „BFV.TV“ als „einmaliges Format im deutschen Amateur-Fußball“.

Topspiel in der ersten Sendung am kommenden Sonntag ist die Begegnung zwischen dem Bayernliga-Meister TSV 1860 Rosenheim und dem FC Memmingen. BFV.TV ist selbstverständlich auch beim Eröffnungsspiel  Bamberg gegen Hof vor Ort.

Freuen Sie sich darüber hinaus auf alle Höhepunkte und Tore folgender Begegnungen:

  • FV Illertissen – FC Ingolstadt II
  • SpVgg Greuther Fürth II – SV Seligenporten
  • FC Ismaning – FC Kickers Würzburg
  • FC Bayern München II – FC Augsburg II
  • VfL Frohnlach – SV Heimstetten
  • TSV Buchbach – TSV 1860 München II
  • SV Viktoria Aschaffenburg – TSV Rain/Lech

Die Highlights der Sonntagspartie zwischen dem 1. FC Nürnberg II und dem SC Eltersdorf sind ab Montagvormittag auf www.bfv.tv zu sehen.

Hier geht’s zu „BFV.TV – Das Bayerische Fußballmagazin“

Sendung verpassen? – Gibt’s nicht! Die Aufzeichnung bleibt im BFV.TV in der Rubrik „Fußballmagazin“ dauerhaft abrufbar! Viel Spaß!